Trainingszeiten
 
Trainingszeiten in der Hauptsaison vom 7. Oktober 2022 bis 26. März 2023
 
Trainingszeit Halle Gruppen
Montag 15:00 1 F4,F5
Montag 17:25 2 N,F1,Schnupper
Montag 21:10 1 E***
Dienstag 14:00 1 N,F1
Dienstag 15:00 2 Privat*
Dienstag 16:00 2 F4,F5
Mittwoch 14:00 1 N,F1
Mittwoch 16:00 2 Privat*
Donnerstag 15:00 2 Privat*
Donnerstag 16:00 2 N,F1,F4,F5,Schnupper
Freitag 14:00 1 F1,Ju
Freitag 15:00 2 F4,F5
Freitag 17:15 1 Privat ab Neulinge*
Samstag 7:30 1 E
Samstag 8:30
1
Ju
Samstag 9:00
2
N,F1,F4,F5
Sonntag 7:40 1 / 2 F1,F4,F5**
Sonntag 8:30 1 Ju
 


* In den Privatzeiten, aber auch in anderen Zeiten können Privatstunden
bei den Trainern genommen werden. Setzen Sie sich hierzu mit den
Trainern direkt in Verbindung.

Bei Veranstaltungen können Trainingszeiten insbesondere am Wochenende
ausfallen oder auch kurzfristig verschoben werden.
Auf der Startseite sind Trainingsänderungen immer aktuell aufgeführt.

In den Schulferien gibt es abweichende Ferienpläne, die wir Ihnen hier
jeweils etwa eine Woche vorher mitteilen.

** Das Sonntagstraining ist ein zusätzliches Angebot, das
zusätzlich und kostenfrei genutzt werden kann.

*** Das Training findet statt am: 10.10.22, 24.10.22, 7.11.22,
     21.11.22, 5.12.22, 19.12.22, 2.1.23, 16.1.,23, 30.1.23,
     13.2.23, 27.2.23, 13.3.23


Das Eissportzentrum Waldau hat diese Saison bis ??. Mai 2023
geöffnet.

 
Bedeutung der Abkürzungen
N Anfängergruppe
F1 Kinder mit bestandener Freiläufer-/Figurenläuferprüfung
F4 Kürklassenläufer - Kinder mit min. bestandener
Kürklasse 8
F5 Kinder, die an offiziellen Meisterschaften teilnehmen
Ju Jugengruppe - alle Kinder/Jugendliche ab Jahrgang 2010 und älter, die noch
keine Kürklassenprüfung abgelegt haben
Fördergruppe
E Erwachsene - Training ohne Trainer
 
Hauptsaison 2022/23 vom 7. Oktober 2022 bis 26. März 2023

Nachfolgend finden Sie Informationen zu folgenden Themen:
1.) Trainingszeiten in der Hauptsaison
2.) Gruppeneinteilung und Beschreibung der Gruppen
3.) Schlittschuhverleih
4.) Schnupperkurse

1.) Trainingszeiten in der Hauptsaison

- Bitte beachten Sie die untenstehende Gruppeneinteilung mit entsprechenden Altersgrenzen!

- Unsere Haupttrainingstage für die Gruppen N sind Montag und Donnerstag - am Samstag haben wir weniger Trainer zur Verfügung und dadurch größere Gruppen!

- Die Jugendgruppe am Freitag um 14 Uhr befindet sich noch in der Testphase - sollte es zu voll werden, müssen wir diese Zeit leider streichen.

- Es besteht kein Anspruch auf Privatunterricht. Wenn Sie Privatunterricht ausmachen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die Trainer. In der Regel ist Privatunterricht für die Kinder gedacht, die den Sport leistungsorientiert betreiben möchten.

- Teilweise entfallen die Trainingszeiten am Wochenende, wenn Veranstaltungen auf der Waldau stattfinden. Wir informieren über Trainingsausfälle über unsere Webseite.

Mo 15:00 F4, F5
      17:25 N, F1, Schnupper
      21:10 E (Wettbewerbsläufer) an folgenden Montagen: Termine folgen noch

Di 14:00 N, F1
    15:00 Privattraining
    16:00 F4, F5

Mi 14:00 N, F1
     16:00 Privattraining

Do 15:00 Privattraining
     16:00 N, F1, F4, F5, Schnupper

Fr 14:00 F1, Ju (Jugendgruppe in Testphase, vorläufig nur bis zu den Herbstferien)
    15:00 F4, F5
    17:15 Privat - nur für Wettbewerbsläufer ab Intermediate (A-Schiene) und Neulinge (B-Schiene)

Sa 7:30 E (Wettbewerbsläufer)
     8:30 Ju
     9:00 N, F1, F4, F5

So 7:40 F1, F4, F5
     8:30 Ju


2.) Gruppeneinteilung und Beschreibung der Gruppen:

N: Keine Prüfung

F1: Kinder mit abgelegten Vorprüfungen ' Freiläufer + Figurenläufer

Die Freiläufer- und Figurenläuferprüfungen sind bereits die ersten Prüfungen, von
der Deutschen Eislauf Union genormt und werden deutschlandweit von offiziellen
Preisrichtern abgenommen.
Siehe https://www.eislauf-union.de/files/Vorpruefung_1_Freilaeufer.pdf und
https://www.eislauf-union.de/files/Vorpruefung_2_Figurenlaeufer.pdf
Die Kinder bereiten sich in der Regel eine ganze Saison, manchmal auch zwei oder
drei Saisons - je nach Trainingsumfang und individuellem Können - auf diese Prüfungen vor.

F4: Sportler mit abgelegten Kürklassen ' Kürklassen 8 + 7

Es gibt 8 Kürklassen, die über die Deutsche Eislauf Union deutschlandweit genormt
sind von der niedrigsten Prüfung (Kürklasse 8) bis zur höchsten Prüfung (Kürklasse 1)
und werden von einem offiziellen Preisgericht abgenommen.
Je nach bestandener Kürklasse sind Wettbewerbsteilnahmen bei regionalen und
bundesweiten Wettbewerben in den jeweiligen Kategorien möglich.
Siehe https://www.eislauf-union.de/training/pruefungen
Die Kinder/Jugendlichen bereiten sich in der Regel eine halbe bis ganze Saison auf
jede der 8 Kürklassen vor, der Trainingsumfang sollte für die Kürklassen 8 und 7
bereits mindestens 3-4 mal wöchentlich betragen.

F5: Sportler, die an offiziellen Meisterschaften teilnehmen und mindestens den Axel
beherrschen

Offizielle Meisterschaften sind bspw. Baden-Württembergische Meisterschaften. Für
die Teilnahme sind bestimmte Eingangsvoraussetzungen nötig, wie das Bestehen
einer bestimmten Kürklasse. In der Regel trainieren die teilnehmenden Kinder bereits
5-6 mal wöchentlich etwa 2 Stunden.
Der Axel ist der schwierigste Einfachsprung, er hat 1,5 Umdrehungen und ist sehr
schwer zu erlernen. Er leitet sozusagen ein neues Level an Schwierigkeits-
beherrschung ein, vor allem im Hinblick auf die dann zu trainierenden Doppel- und
später auch Dreifachsprünge. Von den ersten Schritten auf dem Eis bis zum Erlernen
des Axels vergehen meistens 3-4 Saisons, manchmal dauert es auch länger.

Ju: Kinder/Jugendliche Jahrgang 2010 und älter, die noch keine Kürklasse abgelegt
haben

Das Training mit Gleichaltrigen macht Spaß und auch in der Jugendgruppe kann für
Freiläufer- und Figurenläuferprüfung, sowie Kürklasse 8 trainiert werden.

Schnupperkurse

Schnupperkurse können in Gruppe N (Jahrgang 2010 bis 2018) oder in Gruppe Ju
(Jahrgang 2002 bis 2009) besucht werden. Hier kann das Training beim TEC Waldau
unverbindlich fünfmal getestet werden.
Siehe <Link unbelegt, kommt demnächst>

Fö: Fördergruppe ' Kinder Jahrgang 2015 oder jünger, die bereits mindestens zweimal
pro Woche ins Vereinstraining kommen

Für Kinder, die zusätzlich zum bereits wahrgenommenen Vereinstraining
leistungsorientiert gefördert werden möchten und die Eiskunstlauf als Leistungssport
ausüben möchten.

E: Erwachsene

Unsere Erwachsenen sind hauptsächlich ehemalige Leistungssportler. Wir haben
keine Anfängergruppe für Erwachsene! Das Erwachsenentraining findet ohne Trainer
statt, bzw. mit selbst organisierten Privattrainern.


3.) Schlittschuhverleih


Der Schlittschuhverleih befindet sich im ersten Stock der Eiswelt (kommen Sie die Treppe hoch, die Tür zum Verleihzimmer ist offen) ist auf kleinere Kinder ausgerichtet mit Schuhgrößen 25-32. Größere Schuhgrößen 33-36 sind nur wenige vorhanden. Wir empfehlen für Kinder, die mehrmals pro Woche trainieren und zusätzlich Privatunterricht nehmen, eigene Schlittschuhe zu besorgen. Beachten Sie bitte dabei, dass die Schuhe nicht zu weich sind und die Kufen vorne Zacken haben.
Zuständig für den Verleih ist Frau Kurfess. Auf unserer Website unter "<Link inaktiv, kommt demnächst>" ist aufgeführt, ob Größen nicht mehr vorhanden sind.
Es gibt keine Gewähr und keinen Anspruch, dass die passende Größe für Ihr Kind da ist.

Öffnungszeiten des Schlittschuhverleihs sind in der Regel zu folgenden Zeiten:
Montags 16:50 Uhr bis 18:15 Uhr
Donnerstags 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr


4.) Schnupperkurse

Schnupperkurse finden wieder ab 26. September statt. Zunächst werden die Kinder aus unseren Wartelisten zum Zuge kommen. Bitte melden Sie sich an, wenn Sie noch nicht auf einer Warteliste stehen und Interesse an einem Schnupperkurs haben unter mail@tec-stuttgart.de. Weitere Informationen zu unseren Schnupperkursen finden Sie unter
"<Link inaktiv, kommt demnächst>"
Ohne Voranmeldung ist keine Teilnahme am Schnupperkurs möglich!