Baden-Württembergische Meisterschaften 2008
 
Baden-Württembergische Meisterschaften 26./27. Januar 2008

  Für den Verein war es eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, denn die TEC-Sportler holten insgesamt 7 Medaillen! Dank der ehrenamtlichen Mitarbeit von Vorstand und weiteren Helfern ging die vom TEC Waldau ausgerichtete Meisterschaft problemlos über die Bühne. Wir bedanken uns noch einmal für das geleistete Engagement und für die zahlreichen Kuchenspenden!


Besonders stolz sind wir natürlich auf unsere beiden Baden-Württ. Vizemeister Melanie Schäffer und Konrad Hocker-Scholler. Aber auch unsere anderen Läufer zeigten erwähnenswerte Leistungen.
 

Meisterklasse Damen

Meisterklasse Herren


Melanie Schäffer
gewinnt mit einer fehlerfreien Kür zu "Schwanensee" den Titel der Baden-Württembergischen Vizemeisterin. Sie musste sich lediglich der Deutschen Meisterin Sarah Hecken geschlagen geben. Dreifach-Toeloop und Dreifach-Rittberger zeigte sie sauber und bekam hohe Levels in Spiralschrittfolge und Pirouetten zugesprochen.

Marielle Schuster zeigt im Wettbewerb insgesamt vier Doppelaxel und belegt den fünften Platz.

Konrad Hocker-Scholler
sichert sich die Silbermedaille
hinter Norman Keck aus Mannheim.

Juniorenklasse Damen
  Anna-Katharina Kreisfeld zeigt das erste Mal im Wettbewerb den Dreifach-Toeloop und einen Doppel-Axel und belegt in einem starken Teilnehmerfeld den vierten Platz.

Nachwuchsklasse U17 Damen

Nachwuchsklasse U14 Damen

Alice Denz
(Gold), Corinna Lutz (Silber) und Lisa Vogel (Bronze) sichern dem TEC Waldau die gesamte Medaillenpalette und zeigen alle drei ansprechende Programme mit vielen Doppelsprüngen.

Jil Kötting
belegt unter elf Teilnehmerinnen den sechsten Platz, Pia Chien erreicht Platz acht.

Nachwuchsklasse U14 Herren
  Florian Maier trumpft nach längerer Verletzungspause wieder auf und holt sich die Goldmedaille.

Ferdinand Hocker belegt mit einer kämpferischen Leistung den dritten Platz.

Walter-Kopp-Pokal

  Der Walter-Kopp-Pokal ist ausgeschrieben für ehemalige Leistungssportler und erwachsene Hobbyläufer.
Der TEC Waldau war dieses Jahr gleich mit drei Läuferinnen vertreten, die sich im starken Teilnehmerfeld mit beachtlichen Leistungen platzieren konnten.

Rita Heeb (Platz 4), Sabine Lutz (Platz 6) und
Claudia Manske
(Platz 7)
zeigten mehrere verschiedene Doppelsprünge, Pirouetten in schwierigen Variationen und von Sonja Adalbert schön choreographierte Programme.
Die kompletten Ergebnisse der Baden-Württ. Meisterschaften finden Sie hier.